0
Gedeckter Güterwagen der TTB Typ E / K

Gedeckter Güterwagen Typ E der TTB

Die ersten gedeckten Güterwagen der TTB, 135 Stück, wurden in den Jahren 1875 durch die Wagonfabrik Freiburg und 1876 durch die SIG gebaut. Bezeichnet wurden sie damals als Typ E. Sie wiesen eine gedeckte Plattform mit Handkurbelbremse auf, die über eine mittig angebrachte Wippe auf die Räder wirkte.
Ab 1887 wurden diese Wagen als Typ K bezeichnet, ein Anbringen einer Druckluftbremse wurde durch den Umlenkhebelmechanismus allerdings bis an ihr Lebensende verunmöglicht.
Nach der Einstellung der TTB ging der ganze Fahrzeugpark an die SBB über, so auch die K-Wagen, diese wurden in den Jahren 1926 bis 1930 ausrangiert.

Das typische Achslager der TTB auch im Modell

 

E-Wagen

510010 Fertigmodell unverwittert
510011 Fertigmodell verwittert



K-Wagen ab 1887

510020 Fertigmodell unverwittert
510021 Fertigmodell verwittert

K-Wagen SBB ab 1918

510030 Fertigmodell unverwittert
510031 Fertigmodell verwittert


 

 

CMS Made Simple Site